Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Internationale Zeitschrift für Eissport und Rollsport "Pirouette" erscheint im Verlag STS·Verlag+Werbung, Stefan Schulze, Am Stutz 14, 97993 Creglingen
Für Bestellungen jeglicher Art gelten folgende

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Der STS·Verlag führt Bestellungen ausschließlich nach den zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. Die AGB stehen dem Kunden auf der Homepage zur Verfügung.

Änderungen der AGB behält sich der STS·Verlag ausdrücklich vor. Entgegenstehende AGB der Kunden gelten nur dann, wenn diesen ausdrücklich zugestimmt wird.

2. Vertragsschluss

Der Vertrag mit dem STS·Verlag kommt dadurch zustande, dass der STS·Verlag das durch die Bestellung des Kunden abgegebene Vertragsangebot durch seine Auftragsbestätigung annimmt. Die Auftragsbestätigung erfolgt per E-Mail und beinhaltet die wesentlichen Inhalte der Bestellung.
Für den Fall, dass die Zeitschrift oder die bestellte Ware für einen erheblichen Zeitraum nicht verfügbar ist und die Bestellung nicht ausgeführt werden kann, behält sich der STS·Verlag den Rücktritt vor. Der Kunde wird unverzüglich über den Rücktritt informiert.

3. Widerrufsrecht

Bei Bestellung von Waren kann der Kunde seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail o.ä .) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Kunden. Bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren beginnt die Frist nicht vor Eingang der ersten Teillieferung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an: STS·Verlag+Werbung, Stefan Schulze, Am Stutz 14, 97993 Creglingen

Der Wideruf kann online erfolgen unter www.pirouette-online.de oder per Brief o.ä. an: STS·Verlag+Werbung, Stefan Schulze, Am Stutz 14, 97993 Creglingen

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen
  Bedürfnisse zugeschnitten sind
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom
  Kunden entsiegelt wurden oder
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

4. Lieferung

Die Lieferzeit richtet sich nach den Angaben auf der Homepage.

Die Lieferfrist kann sich bei Eintritt von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren, in angemessenen Umfang verlängern.

Der STS·Verlag wird sich bemühen, die Waren innerhalb der angegebenen Lieferzeit zuzustellen. Für Verzögerungen kann aber keine Haftung übernommen werden.

Der STS·Verlag ist zu Teillieferungen berechtigt.

Die Versandkosten sind auf dem elektronischen Bestellformular ausdrücklich ausgewiesen.

Bei Warenlieferungen in Länder außerhalb der EU können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen. Diese sind vom Kunden zu tragen.

5. Zahlungsbedingungen

Der Kunde kann durch Überweisung oder im Lastschriftverfahren zahlen. Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU können nur per Vorkasse bezahlen.

Der Kaufpreis und die ausgewiesene Mehrwertsteuer ist zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ohne Abzug von Skonto fällig.

Wenn und sobald der Kunde in Verzug gerät, ist der STS·Verlag zur Erhebung von Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank berechtigt. Für jede Mahnung nach Eintritt des Verzuges werden Euro 5,00 berechnet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist dadurch nicht ausgeschlossen. Weist der Kunde nach, dass ein Schaden durch den Verzug nicht oder in geringerem Umfang entstanden ist, ist der Kunde nicht bzw. nur zum Ausgleich des geringeren Schadens verpflichtet.

6. Gewährleistung, Haftungsbeschränkung

Bei vom STS·Verlag zu vertretenden Mängeln an der gelieferten Ware wird der STS·Verlag in angemessener Zeit für die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung sorgen. Der Kunde kann jedoch wahlweise den Kauf rückgängig oder die Herabsetzung des Kaufpreises geltend machen, wenn eine unzumutbare Verzögerung oder Unmöglichkeit der Nachbesserung oder Ersatzleistung auftritt.

Der STS·Verlag haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus besteht eine Haftung nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung.

Für den Fall der leichten Fahrlässigkeit bei der Verletzung einer Hauptleistungspflicht beschränkt sich die Haftung höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der den Kaufpreis in der Regel nicht überschreitet und auf Schäden an der bestellten Ware begrenzt ist.

8. Sonstiges

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Für den Fall, dass der Kunde bei Klageerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hat und/oder der Kunde Kaufmann ist, wird bei allen Streitigkeiten als alleiniger Gerichtsstand der Sitz des STS·Verlages vereinbart.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Das gilt nicht, wenn das Festhalten an dem Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Partei darstellen würde.

Für Abonnementkündigungen gilt eine Frist von 8 Wochen vor Ende des verrechneten Bezugszeitraumes.




Zurück


 
Ihr Warenkorb ist leer.

Service


Lieferprobleme
Sie haben Ihre Pirouette nicht erhalten? Bitte schicken Sie uns eine Email. Hier klicken

Adressänderung
Sie wollen umziehen?
Damit die Pirouette auch am neuen Wohnort ankommt bitte benachrichtigen Sie uns rechtzeitig. Hier klicken



Aktuelle Bücher


Zubehör für den Eissport bei Amazon kaufen