Nr. 7-8 Juli-August 2004
 

Nr. 7-8 Juli-August 2004

Aus dem Inhalt:
  • Kommentar: Nun haben im Eiskunstlaufen die Frauen die Hosen an
  • Interview: Totmianina/Marinin: Noch nicht daran gewöhnt Weltmeister zu sein
  • Portrait: Andrej Grjazew - ein neues Talent aus Russland Das aktuelle Portrait Pang/Tong auf dem Weg nach oben
  • Kurz nachgefragt bei Eva-Maria Fitze/Rico Rex
  • Der Dank des Präsidenten nach der WM: "Aus Liebe zum Sport und ehrlichen Herzens"
  • Die neue Weltrangliste
  • DEU-Kaderliste 2004/2005
  • Wer ist wo beim Grand Prix gemeldet
  • Dytrt bleibt doch in München
  • Russische Tour wieder aufgenommen
  • Show-Spektaktel in St. Petersburg
  • ISU-Kongress verabschiedet neues Wertungssystem
  • "Ice-Dome" in Oberstdorf ohne Lambiel
  • Das "medizinische Wunder" Rudy Galindo
    Eisschnelllauf:
  • Wenn die Kufen zu Fußsohlen werden: Erfahrung der Anni Friesinger
    Rollkunst:
  • Deutschland-Pokal ohne Spanien
  • Hanau gewinnt 10. Städte-Cup in Basel
  • Vorschau deutsche · Meisterschaften in Saarbrücken
  • Benjmain Zschätsch dominiert im Marathon
    Östereich
  • Mentale Leistung aufs Eis bringen
  • Anleitungen für ein "Ich-Programm"
  • Neues aus Linz
  • Wir stellen vor: Hannes Lippl
    Schweiz
  • Neue Regeln und Trends/Überlegungen im Synchronlaufen
Titelbild: Das Freiburger Sextett mit Fabian und Lars Clad, Frank Albiez, Daniel Müller, Claudio Meinig und Matthias Clad
Fotos hinten: Chiara Mancini und Albena Denkova / Maxim Stavijski

5,20 EUR incl. 7 % UST zzgl.
 

 
 

 



 
Ihr Warenkorb ist leer.

Service


Lieferprobleme
Sie haben Ihre Pirouette nicht erhalten? Bitte schicken Sie uns eine Email. Hier klicken

Adressänderung
Sie wollen umziehen?
Damit die Pirouette auch am neuen Wohnort ankommt bitte benachrichtigen Sie uns rechtzeitig. Hier klicken



Aktuelle Bücher


Zubehör für den Eissport bei Amazon kaufen